geändert am 8.4.2005 - Version Nr.: 1. 3

Gedichtformen

Padina® - Lyrikbeobachter im Internet


Ghasel
Ein Ghasel (von arab.: ghasai, Gespinst) ist ein lyrisches Gedicht aus dem Kulturkreis der Inder, Perser und Türken. Es besteht aus zweizeiligen Strophen, deren zweiter Vers immer den in der ersten Strophe angewandten Reim hat (Reimstellung aa, ba, ca, da,..).

Haiku
Eine dreizeiliges Silbengedicht mit dem Silbenschema  5-7-5. Die Haiku entstammen der der japanischen Lyriktradition und sind dort auch inhaltlich beschränkt. Vom Haiku leiten sich weitere Gedichtformen ab.

Klapphornvers 

Die Klapphornverse sind eine in Deutschland entstandene humoristische Gedichtform mit vier gereimten Versen. Es besteht eine Ähnlichkeit zum Limerick.

Limerick 
Ein Limerick ist ein einstrophiges Gedicht mit fünf Verse in der Reimfolge AABBA, wobei gemäß Edward Lear sich jeder A-Vers aus drei Anapästen und jeder B-Vers aus zwei Anapästen zusammen setzen sollte. Oft haben die Limerick anzüglichen oder humoristischen Inhalt und regionale Bezüge.

Minnesang 
Die Liedstrophe des Minnesangs ist dreigeteilt; zwei gleich gebauten Stollen steht ein dritter abweichender Teil, der Abgesang, gegenüber. Der Reim ist kunstvoll und streng.

Sestine 
ist eine aus sechs Strophen bestehende Gedichtform zu je sechs jambischen Verszeilen. Erschwerend werden die Schlusswörter der Verse der ersten Strophe werden in allen  sämtliche Strophen in freier Folge beibehalten. Weiter kehrt das Schlusswort der letzten Zeile einer Strophe als Schlusswort der ersten Zeile der folgenden Strophe wieder. An die sechs Strophen schließt sich eine dreizeilige Coda an, in der sämtliche Schlusswörter in der Reihenfolge der ersten Strophe frei verarbeitet wiederkehren. 

Sonett 
Ursprünglich "Klanggedicht", in Italien entstanden mit 14 Versen  in zwei Teilen, von denen der erste aus zwei Strophen von je vier Versen, der zweite aus zwei Strophen von je drei Versen besteht. Die ersten beiden Strophen haben das Reimschema des Kreuzreims oder des Paarreims. Die letzten beiden Strophen bilden einen Schweifreim.

Dr. Dieter Porth (info@padina.com)   -   Haftungsausschluss
Mit diesem PGP-Schlüssel und der Freeware „GnuPG” Emails an mich verschlüsseln - Download von „GnuPG”
--- Fingerabdruck des PGP-Schlüssels: „ACDE 6F14 DC15 7876 1A57 2530 F577 0898 D775 1ECC”
Hinweise, Kritik, Anregungen oder Lob bitte per Email an Dr. Dieter Porth senden.